Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Wir über uns Textarchiv Fotoarchiv Gästebuch Links Impressum Strassenbahn Kleinbahn Obus Dieselbus Ansichtskarten Bild des Monats Termine Nachrichten Chronik Lokalbahn Lokalbahn 1886 Lokalbahn 1888 Lokalbahn 1891 Lokalbahn 1893 Lokalbahn 1894 Lokalbahn 1895 Lokalbahn 1896 Lokalbahn 1897 Lokalbahn 1898 Lokalbahn 1899 Chronik Kutschenverbindungen Chronik Eisenbahn Chronik Straßenbahn Chronik Kleinbahn Chronik Obus Chronik Omnibus Informationen Chronik Tw 24 Bw 111 Tw 604 Bw 133 Straßenbahn 1893 Straßenbahn 1897 Straßenbahn 1899 Straßenbahn 1900 Straßenbahn 1901 Straßenbahn 1906 Straßenbahn 1908 Straßenbahn 1909 Straßenbahn 1910 a Kutsche 1684 Kutsche 1698 Kutsche 1709 Kutsche 1714 

Lokalbahn 1893

1893Gründung eines Bahnkomitees in Pforzheim unter Vorsitz des Pforzheimer Oberbürgermeisters Ferdinand Habermehl und eines weiteren Komitees unter dem Vorsitz von Bürgermeister Friedrich Kappler aus Ittersbach, der wiederum vom Pforzheimer Landtags- und Reichstagsabgeordneten Frank unterstützt wird. Ziel ist der Bau einer Bahn im oberen Pfinztal zur Beförderung für Pendler und Ausflügler.1893Die Komitees aus Pforzheim und Ettlingen schließen sich der Kommission von Pfarrer Leutwein an. Dieser tritt widerum persönlich mit Abgeordneten des badischen Landtages in Verbinndung um seine Vorschläge baldigst verwirklicht zu sehen.6. Juni 1893Bei einer in Langensteinbach veranstalteten Versammlung des 1890 gegründeten Karlsruher Komitees unter der Führung von Oberbürgermeister Schnetzler aus Karlsruhe, wird über einen Plan für eine normalspurige Lokalbahn diskutiert. Sie soll wie folgt verlaufen: Busenbach - Reichenbach - Langensteinbach - Auerbach - Weiler - Ellmendingen - Dietlingen - Brötzingen - Pforzheim.

zurück



Historischer Nahverkehr Pforzheim e.V.