Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Wir über uns Textarchiv Fotoarchiv Gästebuch Links Impressum Strassenbahn Kleinbahn Obus Dieselbus Ansichtskarten Bild des Monats Termine Nachrichten Chronik Lokalbahn Lokalbahn 1886 Lokalbahn 1888 Lokalbahn 1891 Lokalbahn 1893 Lokalbahn 1894 Lokalbahn 1895 Lokalbahn 1896 Lokalbahn 1897 Lokalbahn 1898 Lokalbahn 1899 Chronik Kutschenverbindungen Chronik Eisenbahn Chronik Straßenbahn Chronik Kleinbahn Chronik Obus Chronik Omnibus Informationen Chronik Tw 24 Bw 111 Tw 604 Bw 133 Straßenbahn 1893 Straßenbahn 1897 Straßenbahn 1899 Straßenbahn 1900 Straßenbahn 1901 Straßenbahn 1906 Straßenbahn 1908 Straßenbahn 1909 Straßenbahn 1910 a Kutsche 1684 Kutsche 1698 Kutsche 1709 Kutsche 1714 

Tw 604

zurück

Zum Betreiben der Kleinbahn Pforzheim - Ittersbach wurden im Jahre 1931 fünf Triebwagen von der Waggonfabrik Rastatt beschafft, von denen nur noch das Fahrzeug mit der Betriebsnummer 604 erhalten ist.Zu zweifelhaftem Ruhm kam Triebwagen 604, als er in Höhe von Gräfenhausen von einem Tornado überrascht wurde. Mit viel Geschick schaffte es die Triebwagenbesatzung, den bereits stromlos rollenden Wagen bis kurz vor den Bahnhof Dietlingen zu bringen. Später wurde das Fahrzeug nach Ittersbach gebracht und in der dortigen Wagenhalle abgestellt. Als am 3. August 1968 die offizielle Einstellung der Kleinbahn gefeiert wurde, befuhr Tw 604 noch einmal den Streckenabschnitt Dietlingen - Ittersbach.

Fast ein Jahr stand Triebwagen 604 in Ittersbach, bis er schließlich am 28. Juli 1969 auf der Straße nach Pforzheim überführt wurde und seinen neuen Platz neben der neuen Omnibushalle im Brötzinger Tal fand. Zwischenzeitlich wurde auch dieses Fahrzeug weitestgehend in seinen Auslieferungszustand zurückgebaut. Sein Dreilicht-Spitzensignal hat er allerdings behalten.



Historischer Nahverkehr Pforzheim e.V.